Zum Hauptinhalt springen
Nachrichten

Hilfe bei der Reduzierung von Futtermittelabfällen

Unter 3. November 201627. August 2022Keine Kommentare

Von WniF-Redakteuren

Der neueste Verba Vario-Mix-Trockenfutterautomat des niederländischen Herstellers Verbakel BV ist computergesteuert, um die Futterverschwendung zu reduzieren, und kann dem Futter jetzt automatisch Wasser hinzufügen.

Die neue Einheit, die oben links abgebildet ist und für die Fütterung von 40 Schweinen ausgelegt ist (in einer Bucht, wenn sie zentral platziert ist, oder 20 auf jeder Seite, wenn die Bucht geteilt ist), verfügt über eine Stange, die die Schweine anheben können, um das Futter auszugeben, die aber nicht direkt mit dem Ausgabemechanismus verbunden ist. Stattdessen sendet es ein Signal an einen Computer, der entscheidet, ob Nahrung bereitgestellt werden soll oder nicht.

So wird verhindert, dass die Schweine mit der Ausgabestange "spielen", zu viel Futter herauskommt und das teure Produkt verschwendet wird.

Bis zu 20 der neuesten Verba Vario-Mix-Futterautomaten können an ein Steuergerät angeschlossen werden, aber derzeit müssen alle Geräte die gleichen Einstellungen haben, wie oft der Automat in einer Stunde betätigt werden kann, wie viel Futter jedes Mal ausgegeben wird und wie viel Wasser zusammen mit dem Futter ausgegeben wird - eine neue Funktion des Geräts.

Nach Angaben des Unternehmens wird derzeit ein Controller entwickelt, der unterschiedliche Einstellungen für jede Zuführung unterstützen kann.

Verba hat auch eine neue Ferkeltränke auf den Markt gebracht, die in den Zwischenraum zwischen zwei Buchten passt (siehe Bild rechts).

Dieses neueste Gerät verfügt über einen Wasserspender, der es ermöglicht, das Wasser mit den Lebensmitteln zu mischen.

Die Verba Ferkeltränke hat ein Fassungsvermögen von 10 Litern und ist für die Fütterung von 25 Schweinen mit einem Gewicht von fünf bis 20 kg auf jeder Seite ausgelegt.

http://www.wnif.co.uk/2016/11/verbakel-new-vario-m…